Wettbewerb

Wettbewerb der Quoten

Wettbewerb

Quoten-Wettbewerbe nehmen, abhängig von dem Wettanbieter oder dem Event, unterschiedliche Formen und Größen an. Generell handelt es sich um längere Turniere, wo die Spieler bei einem Event mehrere unterschiedliche Spiele spielen müssen. Die Ergebnisse werden gesammelt und es gibt eventuell Spiele für jedes einzelne Match. Außerdem werden andere Preise wie Fußballreisen, Bonusgelder oder Jackpots angeboten. 

Beispiele der Quoten-Wettbewerbe

  • Gewinne in einer Reihe

Eine normale Form des Quoten-Wettbewerbs. Der Spieler meldet sich bei dem Wettbewerb an und versucht, so viele Spiele nacheinander zu gewinnen, wie möglich. Normalerweise gibt es bei jedem Spiel eine niedrigste Quote, die erfüllt werden muss. Derjenige Spieler, der am meisten Spiele nacheinander gewinnt, gewinnt den Wettbewerb und erhält einen Preis. 

  • Die höchste Quote

Hier soll man ein gewinnendes Spiel mit der höchstmöglichen Quote legen. Der Spieler, der es schafft, mit der höchsten Quote zu gewinnen, gewinnt nicht nur das Spiel, sondern auch einen extra Preis. 

  • Langfristige Wettbewerbe

Diejenigen, die über längere Zeiträume Quoten-Wettbewerbe spielen möchten, können bei manchen Wettanbietern bei Wettbewerben teilnehmen, wie zum Beispiel bei dem Champions League Gruppenspiel, wo die Spieler gegeneinander spielen und auf einem Leaderboard platziert werden. Die Person, die am Ende des Wettbewerbs ganz oben auf dem Leaderboard steht, gewinnt einen extra Preis. 

Wie wählt man einen Quoten-Wettbewerb

Unterschiedliche Quoten-Wettbewerbe passen zu unterschiedlichen Menschen. Es gibt sowohl längere und kürzere Quoten-Wettbewerbe. Es kommt also darauf an, wie viel Zeit man mit dem Wettbewerb verbringen möchte. Das Wichtigste bei der Wahl ist es, sich über die Zeitspanne bewusst zu sein und dass man sich nicht bei einem Wettbewerb anmeldet, für den man keine Zeit hat. Es ist vielleicht eine gute Idee, mit einem leichteren und kürzeren Quoten-Wettbewerb anzufangen, um sich mit dem Konzept vertraut zu machen. Falls einem diese Art von Wettbewerb gefällt, kann man sich später mit zeitintensiven Projekten beschäftigen.